Würfeltool

Das Würfeltool hat vor allem Poolsysteme im Auge und beherrscht dafür eine Reihe von Funktionen:

  • Die Art der verwendeten Würfel ist zwischen W2, W4, W6, W8, W10, W12, W20 wählbar.
  • Es kann ein frei wählbares Intervall im Bereich von 1 bis 20 Würfeln betrachtet werden.
  • Es können Mindestwürfe in einem frei wählbaren Intervall von 1 bis 20 betrachtet werden.
  • Zur Erfolgsbestimmung können verschiedene Methoden gewählt werden: kleiner als MW, kleinergleich MW, gleich MW, größergleich MW, größer MW.
  • Es kann zwischen drei Verfahren für die Behandlung von erfolgreichen Würfel gewählt werden: so lassen, hochwürfeln (größerer Wertebereich) oder erneut Würfeln (zusätzliche Erfolge).
  • Zwei verschiedene Anzeigemöglichkeiten zur Auswahl: Wahrscheinlichkeit für mindestens x Erfolge oder Wahrscheinlichkeit für genau x Erfolg mit zusätzlicher Anzeige des Erwartungswertes.

Hier geht es zum Würfeltool